Hohenlohe zurück in Marbella

Bild: Hubertus Hohenlohe

In den Fußstapfen des Vaters: In den 1950er-Jahren hatte Prinz Alfonso Hohenlohe den exklusiven Marbella Club gegründet - die Leinwand-Legenden Cary Grant und Liza Minnelli gaben sich auf der Club-Terrasse ebenso die Klinke in die Hand wie Aristoteles Onassis und Maria Callas.

In den Fußstapfen des Vaters: In den 1950er-Jahren hatte Prinz Alfonso Hohenlohe den exklusiven Marbella Club gegründet – die Leinwand-Legenden Cary Grant und Liza Minnelli gaben sich auf der Club-Terrasse ebenso die Klinke in die Hand wie Aristoteles Onassis und Maria Callas.

Jetzt lässt Prinz Alfonsos Sohn Hubertus von Hohenlohe diese exklusiven Terrassen-Partys im Marbella Club (Spanien) wieder aufleben: "Wir wollen den Spirit von damals zurückgewinnen!", so die Devise.

Fazit: Das Jetset-Revival ist Hohenlohe gelungen, Prinzessin Bea von Auersperg, Ute Ohoven mit Tochter Chiara und Marika Lichter waren begeistert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen