Holland-Klub setzt 15.000 Teddybären auf die Tribüne

Teddybären dürfen trotz Coronavirus-Pandemie ins Stadion.
Teddybären dürfen trotz Coronavirus-Pandemie ins Stadion.Imago Images
Weil die Corona-Fallzahlen steigen, dürfen in Holland aktuell keine Fans ins Stadion. Heerenveen besetzt die Plätze dennoch – mit Teddybären.

Beim niederländischen Fußballclub SC Heerenveen dürfen bei den Heimspielen wegen Covid-19 keine Zuschauer ins Stadion. Zumindest nicht, wenn sie aus Fleisch und Blut sind. Also füllte der Verein den freien Platz mit Plüschtieren – für einen guten Zweck.

Wo in Nicht-Corona-Zeiten normalerweise die Fans des niederländischen Erstligisten Heerenveen ihre Plätze haben, saßen am Wochenende Teddybären. 15.000 Stofftiere in blau-weißen Trikots mit rotem Herz waren beim Heimspiel gegen den FC Emmen auf den Tribünen platziert, bejubelten einen 4:0-Sieg.

Die Aktion fand übrigens zugunsten krebskranker Kinder statt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. 20 Minuten, red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Coronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen