Holzbalken bohrte sich durch Frontscheibe von Skoda

Schwerer Verkehrsunfall im Bezirk Melk! Ein Autofahrer kam von der Straße ab und überschlug sich, dabei bohrte sich ein Holzbalken durch die Scheibe.

Die Freiwillige Feuerwehr Albrechtsberg/Neubach rückte Dienstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B1 Bundesstraße zwischen Melk und Loosdorf aus. Ein Skoda kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und überschlug sich in einen angrenzenden Holzzaun.

Durch den Unfall durchstießen die Holzbalken und Steher teilweise die Windschutzscheibe. Ein Notarzt, der gerade auf dem Weg in den Nachtdienst beim Roten Kreuz Melk unterwegs war, leistete umgehend Erste Hilfe und leitete die Rettungskette ein.

Bundesstraße gesperrt

Der Fahrer wurde nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Albrechtsberg wurde zwischenzeitlich mit dem Besitzer des Grundstückes abgeklärt, dass sich glücklicherweise keine Tiere mehr auf der abgezäunten Wiese befanden.

Für die Bergung des Autos wurde die Feuerwehr Loosdorf mit dem Kranfahrzeug nachalarmiert. Während des Einsatzes musste die Bundesstraße kurzfristig gesperrt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiederösterreichVerkehrsunfallPolizeiFeuerwehrMelk

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen