Horror-Experte bringt "Mortal Kombat" ins Kino

Christopher Lambert als Raiden in "Mortal Kombat" (1995)
Christopher Lambert als Raiden in "Mortal Kombat" (1995)Bild: Kein Anbieter/imago stock & people
James Wan produziert die neue Filmversion des blutigen Beat 'em ups. Die Dreharbeiten beginnen in Kürze.
Endlich nehmen die Gerüchte über einen neuen "Mortal Kombat"-Streifen konkrete Formen an. Einem Bericht von "Movieweb" zufolge soll die Vorproduktion noch im Mai 2019 in Australien beginnen. Dort drehte Horror-Experte James Wan ("Saw", "Insidious", "The Conjuring") zuletzt den DC-Blockbuster "Aquaman".

"Ich bin sehr glücklich und aufgeregt, mit 'Mortal Kombat' eine neue Show zurück nach Australien zu bringen, vor allen nachdem ich eine so tolle Erfahrung beim Dreh von 'Aquaman' gemacht habe", erklärte Wan.

Newcomer und Besetzungs-Gerücht

An "Mortal Kombat" wird er ausschließlich als Produzent beteiligt sein. Im Regie-Stuhl nimmt Simon McQuoid Platz. Der Newcomer inszenierte bislang hauptsächlich Werbeclips und legt nun sein Spielfilmdebüt vor.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

Welche Figuren aus der Videospielreihe in der Kino-Adaption vorkommen werden, ist zu diesem Zeitpunkt noch ungewiss. Gleiches gilt für die Besetzung des Actioners. Angeblich ist jedoch Joel Edgerton ("Bright") für die Rolle des Kano im Gespräch.

(lfd)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
KinoFilm

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren