Horrorcrash fordert drei Schwerverletzte

Der Frontalzusammenstoß von zwei Autos hat am Dienstagnachmittag in Weng im Innkreis in Oberösterreich drei Schwerverletzte gefordert. Eine 44-jährige Linzerin war mit ihrem Wagen aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Pkw aus Bayern kollidiert, in dem eine 21-jährige Lenkerin und ihr 25-jähriger Freund saßen.

Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle auf der Altheimer Straße (B148) wurde die 44-Jährige in die Christian-Doppler-Klinik nach Salzburg geflogen.

Den 25-Jährigen brachte der Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Ried, seine Freundin wurde ins Krankenhaus Braunau eingeliefert. Die B148 war knapp zwei Stunden lang gesperrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen