HUAWEI legt Fokus auf blinde und sehbehinderte Menschen

HUAWEI setzt Maßnahmen, um Service Shop in Wien gerechter für Blinde und Sehbehinderte zu gestalten.
HUAWEI setzt Maßnahmen, um Service Shop in Wien gerechter für Blinde und Sehbehinderte zu gestalten.Bild: HUAWEI
HUAWEI optimiert seinen Service Shop im Herzen Wiens, um blinden Menschen und Personen mit Sehschwäche ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten.
HUAWEI setzt in der Vorweihnachtszeit einen speziellen Fokus auf eine besondere Sinnesfähigkeit im Leben, die für so manchen Menschen ganz normal ist, jedoch für einige nicht als Selbstverständlichkeit gilt: das Augenlicht. Denn der Alltag von blinden und sehbehinderten Menschen bringt viele Situationen mit sich, in denen sie aufgrund von fehlendem oder eingeschränktem Sehvermögen Unterstützung benötigen.

HUAWEI hat in den letzten Monaten intensiv daran gearbeitet, um den Alltag dieser Community mitzugestalten und zu erleichtern.

Im Fokus: Der HUAWEI Service Shop im Herzen Wiens

Die konkreten Maßnahmen finden sich im HUAWEI Service Shop im ersten Wiener Gemeindebezirk, am Fleischmarkt 18, wieder. Es wurden einige Aspekte im und um den Shop umgesetzt, die vielen Kunden womöglich gar nicht auffallen, für blinde und sehbehinderte Menschen aber die Zugänglichkeit maßgeblich und positiv beeinflussen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Gemeinsam mit dem Diakoniewerkwurden diese Maßnahmen ermittelt, die zum einen den Zugang verbessern und zum anderen die Orientierung erleichtern. Personen mit eingeschränktem Augenlicht wird so ein angenehmer Besuch im HUAWEI Service Shop ermöglicht.

Mithilfe der fachlichen Expertise von Spezialisten im Bereich Mobilität für Blinde und Personen mit Sehschwäche und der Unterstützung des Diakoniewerks konnte HUAWEI beispielsweise auf der eigenen Service-Webseite eine Audio-Wegbeschreibung einrichten, spezielle Relief-Orientierungen auf dem Anmelde-Schalter anbringen und einen Signalstreifen auf der Stufe vor dem Shop sowie am Handlauf der Eingangstüre befestigen.

Zusätzlich erhielten österreichweit alle HUAWEI Service Shop Mitarbeiter und Promotoren ein spezielles Training von Experten, um sich im Dialog mit blinden und sehbehinderten Menschen besser an ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese konkreten Maßnahmen werden den Alltag der Community erleichtern und verbessern.

Am 17. Dezember in den HUAWEI Service Shop kommen!

Und dem noch nicht genug – HUAWEI wird noch dieses Jahr eine Innovation vorstellen, die künstliche Intelligenz nutzt, um blinden und sehbehinderten Menschen bisher Unmögliches erlebbar zu machen. Jeder kann am 17. Dezember von 09.00 – 18.00 Uhr im HUAWEI Service Shop vorbeikommen und sich persönlich von den Neuheiten überzeugen.

Zusätzlich spendet HUAWEI pro, im Service Shop verkauftem Smartphone der neuen HUAWEI Mate20 Serie, den Betrag von 50 Euro an das Diakoniewerk.

Durch das Engagement in diesem wichtigen Bereich sollen nicht nur viele Menschen entscheidende Fortschritte spüren – und das zu einer besonderen Zeit im Jahr, wo Schenken besonders viel Freude macht – sondern auch ein wichtiges gesellschaftliches Thema in den Fokus gerückt werden.

Das Diakoniewerk ist als innovatives Unternehmen in den verschiedenen Arbeitsfeldern im Sozial- und Gesundheitsbereich in Österreich und im internationalen Umfeld tätig. Es gestaltet dabei zeitgemäße Angebote für Menschen mit Behinderung, für Menschen im Alter, im Bereich Gesundheit und in der Bildung.

In Wien arbeiten das Diakoniewerk und die Österreichische Blindenwohlfahrt (ÖBW) in der Begleitung von blinden und sehbeeinträchtigten Menschen im Alter zusammen. Gemeinsam wird das einzige Wohnheim für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen im Alter in Österreich betrieben. Die Einrichtung verfügt über die weltweit erste Pflegestation für blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen mit Demenz.

Weitere Informationen über HUAWEI finden Sie hier: www.huawei.com



(ib)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsWirtschaftWissenschaft & TechnikAugenHuawei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen