Hugh Grant hatte Corona und ein "seltsames Syndrom"

Schauspieler Hugh Grant hat sich im Februar mit dem Coronavirus infiziert.
Schauspieler Hugh Grant hat sich im Februar mit dem Coronavirus infiziert.(Bild: Reuters)
Hollywood-Star Hugh Grant (60) sprach in einer TV-Show über seine Corona-Erkrankung.

Bereits im Februar wurde der britische Schauspieler Hugh Grant positiv auf das Coronavirus getestet, wie er in der "Late Show" von US-Moderator Stephen Colbert enthüllte.

Wie "ein Poncho aus Schweiß"

Anfangen hatte die Infektion mit einem "sehr seltsamen Syndrom": "Ich hatte schreckliche Schweißausbrüche" . Es hätte sich wie ein "Poncho aus Schweiß" angefühlt. "Unglaublich peinlich", resümiert Hugh Grant.

Außerdem fühlten sie sich seine Augäpfel so an, als seien sie dreimal so groß. "Und dann hatte ich das Gefühl, als würde jemand auf meiner Brust sitzen, so ein riesiger Mann wie Harvey Weinstein oder so." 

Grant konnte nichts riechen

Mit der Zeit verlor Grant auch seinen Geruchssinn. "Ich habe an Blumen gerochen, aber das war nichts. Du wirst immer verzweifelter", erzählt er. "Ich wollte an den Achseln von Fremden schnüffeln, weil ich einfach nichts riechen konnte. Irgendwann habe ich das Parfum meiner Frau auf mein Gesicht gesprüht. Konnte nichts riechen, aber blind war ich danach", witzelt der Mime. 

Vor einem Monat machte Grant einen Antikörper-Test. "Die habe ich immer noch, daher weiß ich, dass es das war." 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Red Carpet

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen