Hugh Jackman bestätigt Wolverine-Abschied

Hugh Jackman wird eigenen Angaben zufolge die Adamantium-Klauen ablegen. "Wolverine... ein letztes Mal", hatte der Schauspieler im März via Instagram verkündet. Nun bestätigte der Schauspieler in der "The Dr Oz Show", dass er den beliebten Mutanten in "Wolverine 3" zum letzten Mal verkörpern wird. Der Film ist für März 2017 geplant.

wird eigenen Angaben zufolge die Adamantium-Klauen ablegen. "Wolverine... ein letztes Mal", hatte der Schauspieler im März via Instagram verkündet. Nun bestätigte der Schauspieler in der "The Dr Oz Show", dass er den beliebten Mutanten in "Wolverine 3" zum letzten Mal verkörpern wird. Der Film ist für März 2017 geplant.

"Es ist mein letztes Mal", verkündete Hugh Jackman, "Es fühlte sich nach dem richtigen Zeitpunkt an. Und seien wir uns ehrlich, 17 Jahre. Ich hätte mir nie gedacht, dass es überhaupt so lange dauern würde, also bin ich den Fans sehr dankbar für die Möglichkeit die Rolle zu spielen."

Gerüchte über Jackmans Abschied als Wolverine gab es bereits im März - der gebürtige Australier hatte sie selbst via Instagram und Twitter in die Welt gesetzt.

WOLVERINE ...ONE LAST TIME. HJ
— Hugh Jackman (@RealHughJackman)

Marvel-Fans deuten die Ankündigung als Hinweis darauf, dass Jackman schon in (2016) nicht mehr in seiner Paraderolle zu sehen sein wird. Bestätigt ist hingegen, dass Patrick Stewart in "Wolverine 3" erneut Dr. X verkörpern wird.

Jackman könnte übrigens immer noch Cameos in kommenden "X-Men"-Filmen absolvieren oder gar in einer anderen Rolle in die Franchise zurückkehren. Als heißer Tipp für eine solche "Umbesetzung" gilt laut Fan-Website "Screen Rant" die Figur "Cable", die in den Standard Marvel Comics zwar der Sohn des Mutanten Cyclops, in den Ultimate Marvel Comics jedoch eine zukünftige Version Wolverines ist.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen