Hugh Jackman warnt Fans vor Fake-Accounts

Der Australier ruft seine Fans zur Wachsamkeit auf, nachdem falsche Social Media-Accounts in seinem Namen angelegt wurden.
Der 50-jährige Schauspieler wandte sich am Montag (15. Juli) via Twitter an seine Fans, nachdem er darauf aufmerksam gemacht wurde, dass jemand in seinem Namen falsche Profile angelegt hatte und Treffen mit dem Star versprach, um sich Geld zu erhaschen.

Hugh schrieb: "Hallo ALLE: Vielen Dank, dass ihr mich auf Leute aufmerksam gemacht habt, die meinen Namen und Fotos benutzen, um falsche Social Media-Accounts anzulegen. Diese Menschen bitten euch meines Wissens nach um Geld für ein Treffen mit mir".



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Weiter rief er seine Anhänger dann dazu auf, niemandem ihre Kontodaten auszuhändigen: "Ich habe niemals und werde niemals jemanden in den sozialen Medien darum bitten, Geld für ein Treffen mit mir zu bezahlen. Bitte gebt niemandem, den ihr nicht kennt, eure persönlichen Daten und Kontoinformationen".

Zum Schluss bezeichnete Jackman die sozialen Netzwerke als "gefährlich", warnte seine Follower vor unechten Profilen und bat sie darum, sich selbst zu "schützen". "Social Media kann großartig sein, wenn sie richtig benutzt wird. Ich liebe es, dass sie mir ermöglichen, meine Reise von jedem Teil der Welt aus zu teilen. Dennoch können sie auch gefährlich sein", so Jackman. "Bitte hört mir zu... wenn jemand, der behauptet, ich zu sein, euch nach Geld fragt... dann ist es BETRUG. Bitte schützt euch und eure Familien. In Liebe HJ".

(baf/bang)

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
USAStarsTwitterBetrugHugh Jackman

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren