HUMA ELEVEN rettet das Wiener Hafen Open Air

Das Shopping-Center HUMA ELEVEN steigt mit einem Großsponsoring beim Wiener Gratisfestival Hafen Open Air ein. Damit wird dessen Fortbestand gesichert.

Wie berichtet, bangten die Veranstalter Michael Klammer und Karl Leitner um die Zukunft des beliebten Festivals, das seit 2006 jährlich tausende Besucher im Alberner Hafen in Wien-Simmering begeistert: "Wir haben versucht die Budgetlücke mit einem Crowdfunding teilweise zu stopfen, was leider nicht gelungen ist. Nun sind wir umso glücklicher mit HUMA ELEVEN einen neuen, starken und vor allem regionalen Sponsor gefunden zu haben."



Heuer wird HUMA ELEVEN nicht nur Namenssponsor, sondern man versteht sich als Partner. "Regionale Verbundenheit ist uns sehr wichtig und das Hafen Open Air besteht ja seit zwölf Jahren in unserer direkten Nachbarschaft. Als wir in den Medien vom Überlebenskampf des Hafen Open Airs hörten, war für uns sofort klar, dass wir etwas tun müssen", so HUMA ELEVEN Center-Manager Stephan Kalteis. "Mit dem Ziel der Veranstalter die österreichische Musikszene zu fördern, können wir uns ebenfalls gut identifizieren. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!"

Das Festival geht heuer am 17. und 18. August über die Bühne. Als Hauptact am Samstag konnte niemand geringerer als Austropop-Legende Rainhard Fendrich gewonnen werden. Am Samstag spielen unter anderem Wir 4 und Luke Andrews.

Mehr Infos unter www.hafenopenair.at (Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Simmeringer SCGood NewsWiener WohnenKonzert Theater Bern

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen