Hund mit Keks und Knacker aus Schacht befreit

Am Samstag hat die Feuerwehr in Mödling einen Hund aus einem Kanalschacht geborgen. Der Hund hatte sich durch lautes Bellen bemerkbar gemacht.

Passanten nahmen in der Mödlinger Fußgängerzone ein Bellen wahr. Die Hundelaute kamen aus einem Kanaldeckel an der Kreuzung mit der Kirchengasse. Daraufhin verständigten die Zeugen die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte entfernte den Kanaldeckel und erblickten sofort den Hundekopf in etwa zwei Metern Tiefe.

Das Tier war so verschreckt, dass es zurückwich, als ein Feuerwehrmann hinunterstieg. Mit einem Hundekeks und Knackwürsten konnten die Florianis den Vierbeiner wieder anlocken. Nachdem das Frauerl ausfindig gemacht worden war, redete sie dem Hund gut zu.

Mit einem Sessel als Aufzugskabine zogen die Feuerwehrmänner den Hund ins Freie. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen