Hund von Star-Kabarettistin wurde vergiftet

Angelika Niedetzky und ihr Hund Maia sind ein Herz und eine Seele.
Angelika Niedetzky und ihr Hund Maia sind ein Herz und eine Seele.Screenshot
Nach einem Spaziergang musste Kabarettistin Angelika Niedetzky um ihre Hündin Maia bangen – sie schluckte wohl einen im Gras versteckten Giftköder.

Schockmoment für Kabarettistin Angelika Niedetzky (41)! Was war passiert? "Meine Hündin ist in Bad Goisern (OÖ) auf den Wiesen zwischen den Häusern herumgelaufen. Einen Tag später hat sie starke Krämpfe bekommen und konnte nicht mehr gehen", erzählt die Wienerin im Talk mit "Heute".

Hündin Maia ist nach einer Nacht in der Tierklinik wieder wohlauf.
Hündin Maia ist nach einer Nacht in der Tierklinik wieder wohlauf.Privat

Sofort brachte Niedetzky ihre Maia in die Tierklinik, wo der aus Sri Lanka gerettete Vierbeiner eine Nacht verbringen musste. "Der Tierarzt tippt auf Gift. Das Zentralnervensystem war ganz schön beeinträchtigt", ist die Kabarettistin erschüttert. "Zum Glück geht es ihr mittlerweile besser, sie frisst wieder. Ich bin so unendlich froh, dass sie das überlebt hat!"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cor Time| Akt:
PeopleAngelika NiedetzkyHundGift

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen