Hundebesitzerin sucht verzweifelt nach "Sofi"

Seit Oktober sucht Besitzerin und "Heute"-Leserin Angelika nach ihrer Hündin "Sofi", die nur sechs Tage in ihrem neuen Zuhause verbracht hat.

Hündin "Sofi" ist seit dem 11. Oktober aus Marchegg abgängig. "Sofi war nur sechs Tage bei uns. Sie kam von einer Tierschutzorganisation aus Rumänien, wo sie auf der Straße gelebt hat", schreibt die verzweifelte Hundebesitzerin und bittet "Heute" um Hilfe.

Vermisste Hündin

"Sofi" ist 1-2 Jahre alt, hat 25 cm Schulterhöhe und ist 5 kg schwer. Sie ist eine kleine, gestromerte Hündin mit weißem Brustfleck und hat einen langen, dackeligen Körper.

"Heute"-Leserin Angelika beschreibt "Sofi" als sehr ängstlich und als "Panikhündin", der man sich nicht nähern oder sie einfangen kann. Das letzte Mal warde die Hündin vor vier Wochen in Marchegg gesichtet. Durch ihr ängstliches Gemüt wird sie, laut Besitzerin, allerdings hauptsächlich bei Dämmerung auf Futtersuche gehen.

Hinweise können an community@heute.at geschickt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichCommunityPro-Hund Initiative

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen