Hundestatue geköpft: 300 Euro für Hinweis zum Täter

Die Statue wurde mittlerweile weggeräumt, damit sich niemand verletzt.
Die Statue wurde mittlerweile weggeräumt, damit sich niemand verletzt.Bild: privat

Am Wochenende wurde vor dem Event Center in Leobersdorf eine Hundestatue von Vandalen geköpft. Für Hinweise, die zum Täter führen, gibt es 300 Euro.

Unbekannte Vandalen trieben am Wochenende in Leobersdorf (Bez. Baden) vor dem Event Center ihr Unwesen, schlugen einer Hundestatue am Gelände den Kopf ab und ließen ihn neben dem Körper liegen. Der Ärger im Event Centers ist groß, der Fall wurde bei der Polizei angezeigt.

Für Hinweise, die zum Täter führen, hat der Betreiber des Event Centers zusätzlich eine Belohnung von 300 Euro ausgerufen. "Bislang gab es leider noch keinen zielführenden Hinweis, die 300 Euro stehen nach wie vor", wird auf "Heute"-Nachfrage am Dienstagnachmittag bestätigt.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LeobersdorfGood NewsNiederösterreichVandalismus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen