Hündin "Holly" in Wien spurlos verschwunden

Derzeit kursiert auf Facebook ein Suchaufruf nach einer Beagle-Hündin. Ihre Besitzerin macht sich wahnsinnige Sorgen und vermutet sogar eine Entführung.
"Ich kann grad gar keinen klaren Gedanken fassen", schreibt Monika B. in ihrem Suchaufruf auf Facebook. "Holly hat irrsinnige Angst vor Feuerwerk und es wird ja teilweise schon geschossen. Ich mach' mir so Sorgen und die Kinder weinen..."

Freitag Mittag war ihre geliebte Hündin Holly spurlos aus dem Garten ihres Hauses in der Gartenstadt Am Tivoli (Meidling) verschwunden. So schien es jedenfalls bis die Wienerin plötzlich einen Hinweis von einer aufmerksamen Frau aus Bayern erhielt. Jemand hatte offenbar versucht, die verschwundene Beagle-Dame per Internet-Inserat an einen neuen Besitzer zu vermitteln.

Von Bekannter entführt?

"Es ist definitiv Holly. Sie hat sogar noch den Harzfleck auf dem Kopf, den sie sich vor Kurzem bei unseren Thujen geholt hat. Aber sie sitzt auf einer fremden Decke", so die Meidlingerin. Sie ist sich sicher, ihr Hund wurde Opfer einer "von langer Hand geplanten" Entführung.

Bei der mutmaßlichen Täterin soll es sich um eine Frau handeln, die bereits in der Vergangenheit die Familie mehrmals kritisiert hatte, weil sie die sieben Jahre alte Beagle-Dame berufsbedingt am Vormittag in ihrem Garten alleine lassen mussten. Die selbe Frau hätte sich laut Monika dann als Sitterin angeboten und wäre auch mehrmals mit dem Beagle Spazieren gegangen.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Ich wollte nicht, dass diese Person mit unserem Hund Gassi geht, es gab sogar Streit deswegen", schildert Monika B. Die Sache schien geklärt, als die Frau für längere Zeit Österreich verlassen hatte. Doch nun ist sie laut einer älteren Nachbarin ("Sie sieht bei uns in der Siedlung alles.") offenbar wieder zurück. Hollys Besitzerin ist überzeugt, dass ihr Liebling von der Frau entführt und im Internet angeboten wurde.

Anzeige gegen Unbekannt

Besitzerin Monika B. hat, nachdem Holly spurlos verschwand, eine Diebstahlsanzeige gegen Unbekannt bei der Polizei erstattet. Wo sich der Vierbeiner nun befindet, ob jemand dahinter steckt oder er schlichtweg weglief, ist unklar. „Die Ermittlungen laufen hinsichtlich eines unbekannten Täters. Der Hund ist momentan nicht auffindbar", heißt es seitens der Wiener Polizei.

Es scheint aussichtslos, doch Monika B. und ihre beiden Kinder hoffen inständig, irgendwie ihren geliebten Hund zurückzubekommen.

Wenn du einen Hinweis auf den Aufenthaltsort von "Holly" hast, schicke bitte eine E-Mail an lokalredaktion@heute.at oder an onlineredaktion@heute.at.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
MeidlingNewsWienHaustiereHund

CommentCreated with Sketch.Kommentieren