Hüttenwirt rettet drei Alpinisten aus Bergnot

Bild: Fotolia

Drei 37-jährige Alpinisten aus Tschechien sind am Samstag in den Karnischen Alpen in Bergnot geraten und gerettet worden. Die Gruppe war laut Kärntner Polizei über die italienische Seite der Hohen Warte zum Gipfel aufgestiegen und wollte dann ohne Alpinausrüstung über den Klettersteig "26er" an der Nordwand absteigen. Im steilsten Stück des Steigs kamen sie vor Erschöpfung nicht mehr weiter.

Drei 37-jährige Alpinisten aus Tschechien sind am Samstag in den Karnischen Alpen in Bergnot geraten und gerettet worden. Die Gruppe war laut Kärntner Polizei über die italienische Seite der Hohen Warte zum Gipfel aufgestiegen und wollte dann ohne Alpinausrüstung über den Klettersteig "26er" an der Nordwand absteigen. Im steilsten Stück des Steigs kamen sie vor Erschöpfung nicht mehr weiter.

Einer der Männer drohte sogar abzustürzen. Der Wirt der Woyalerseehütte bemerkte die Hilferufe der Bergsteiger, stieg zu der Gruppe auf und brachte sie bergwärts zu einem leichteren Weg. Wegen mehrerer schwerer Gewitterfronten war eine Bergung per Hubschrauber vorerst nicht möglich gewesen.

Erst nach einer Wetterbesserung wurden die Tschechen mittels Tau geborgen und zur Hütte geflogen, wo sie unverletzt eintrafen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen