ICE-Terror-Paar nach Österreich ausgeliefert

Wegen Terrorverdachts wurden ein 30-Jähriger und eine 27-Jährige von Prag nach Wien überstellt und von der Polizei vernommen.
Es geht um Amir R. M. (30) und Riyam S. (27), jenes Paar, das mit dem 42-jährigen Iraker aus Wien, der Anschläge auf deutsche ICE-Züge durchführte, eine Terrorzelle gebildet haben soll - "Heute" berichtete.

Am Mittwoch bestätigte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Wien, Nina Bussek, gegenüber der APA, dass die beiden vergangene Woche in Prag festgenommen und nach Wien ausgeliefert wurden. Nun würden sie vernommen, danach werde über einen möglichen Untersuchungs-Haftantrag entschieden.

Mutmaßliche IS-Sympathisanten

Die tschechische Nachrichtenagentur CTK berichtete, dass das Paar bereits am Dienstag nach Österreich überstellt worden sei. Eine österreichische Eskorte habe die Verdächtigen an der Grenze übernommen.

CommentCreated with Sketch.3 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die beiden Iraker waren vergangenen Mittwoch am Prager Flughafen festgenommen worden, am Freitag hatte das Prager Stadtgericht die Auslieferungshaft verhängt.

Die Bilder des Tages >>>



(rfr)

Nav-AccountCreated with Sketch. rfr TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsÖsterreichTerrorismusPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren