Igel steckte in Rohr fest, Jung-Florianis retteten ihn

Florian, Pascal und Niklas von der Feuerwehrjugend Emmersdorf retteten einen Igel.
Florian, Pascal und Niklas von der Feuerwehrjugend Emmersdorf retteten einen Igel.FF Emmersdorf
Buben-Trio fand auf einem Spielplatz in Emmersdorf einen in einem Rohr feststeckenden Igel. Die Jung-Florianis retteten dem Tier das Leben. 

Diesen drei Burschen verdankt der kleine Igel sein Leben: Florian Mader (10), Pascal und Niklas Reithmayer (7 und 11 Jahre) bemerkten beim Spielen am Kinderspielplatz in Emmersdorf (Melk) einen in einem Rohr feststeckenden Igel. 

In solch einem Rohr steckte der Igel fest.
In solch einem Rohr steckte der Igel fest.FF Emmersdorf

Nach Rettungsaktion wurde Igel gefüttert

Das Buben-Trio ist bei der Feuerwehrjugend Emmersdorf und wusste: "Hier müssen wir schnell helfen." Sie holten den Feuerwehrkommandanten Josef Reithmayer zu Hilfe. Gemeinsam befreiten sie das Tier aus dem Kanalrohr. Nach der Rettungsaktion versorgten die Kinder den Igel mit Wasser und Obst. Danach deckten sie die offenen Rohre mittels Platten ab, um einen weiteren solchen Vorfall zu verhindern.

Vorsorglich wurden alle Rohre abgedeckt.
Vorsorglich wurden alle Rohre abgedeckt.FF Emmersdorf
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
TiereTierrettungEmmersdorf an der DonauKinder

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen