Ihnen war fad: Burschen zerstörten Bienenhotel

Dieses Nützlingshotel wurde umgeworfen.
Dieses Nützlingshotel wurde umgeworfen.Bild: Naturpark Purkersdorf
Vier Burschen sind für den Vandalenakt im Naturpark Purkersdorf (St. Pölten) verantwortlich. Die Afghanen filmten die Tat mit, so kam ihnen die Polizei auf die Schliche.
Komissar Zufall löste den Fall um blinde Zerstörungswut in Purkersdorf: Wie berichtet, hatten Täter Ende März ein Nützlingshotel für Wildbienen und andere Insekten umgeworfen.

Vier Monate später konnte die Polizei vier Burschen ausforschen: Die Afghanen – laut „NÖN" alle 14 Jahre alt – waren in Wien von der Exekutive bei einer Suchtgiftkontrolle ins Visier genommen worden.

Als ein Beamter das Smartphone eines Burschen auf verdächtiges Material prüfte, fiel ihm das Handyvideo vom zerstörten Bienenhotel ins Auge. Auch Bänke wurden beschädigt. Der Schaden macht rund 2.000 Euro aus.

CommentCreated with Sketch.68 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. „Uns war langweilig", gaben die Burschen zu Protokoll. Drei Verdächtige gaben die Tat zu, ein vierter konnte noch nicht ausgeforscht werden. Das Trio wurde angezeigt. (wes)

Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
PurkersdorfNewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema