Ikea-Fleischbällchen gibt es bald ohne Fleisch

Der schwedische Möbelriese Ikea testet Rezepte für Köttbullar, die ganz ohne Fleisch auskommen. Auch sonst tut sich einiges.
Sie schmecken wie Köttbullar, enthalten aber nur pflanzliche Zutaten: Im Sommer 2020 bringt Ikea Fleischbällchen ohne Fleisch in die Restaurants. Erste Tests gibt es schon ab Februar.

Der Prototyp basiert auf Erbsen-Protein, enthält daneben Erbsen-Stärke, Kartoffelflocken, Hafer und Äpfel.

Auch in Sachen Möbel ist Spannendes in Arbeit, wie Ikea anlässlich der Democratic Design Days 2019 verriet, einem alljährlich in der Zentrale in Älmhult stattfindenden Presse-Event.

Bett per Knopfdruck weg

Gleich zwei Kollektionen widmen sich dem Thema Kleinst-Wohnungen. Råvaror besteht aus 20 Produkten, vom faltbaren Sofa bis hin zur Mini-Küche – Start ist im September 2020.

CommentCreated with Sketch.9 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Rognan heißt eine wandelbare Kombi aus Schrank, Sofa, Tisch, Bett & Co. mit eingebauter Roboter-Technik. Damit kann auf Knopfdruck etwa das Bett versenkt und das gesamte Möbelstück in Sekunden an die Wand gerollt werden, um Platz zu sparen. Das System kommt 2020 zuerst in Hongkong und Japan auf den Markt.

Ab August 2020 will Ikea zudem 13 Parfüms zur Raumbeduftung namens Osynlig anbieten. (red)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
NewsWirtschaftVegetarischIkea

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren