Illegale in Güterzug – 8  Männer an Grenze aufgeflogen

Bei einer Kontrolle fielen den Beamten acht illegale Migranten auf. Sie werden heute zurückgeschoben. 
Bei einer Kontrolle fielen den Beamten acht illegale Migranten auf. Sie werden heute zurückgeschoben. Sven Hoppe / dpa / picturedesk.com
Acht illegale Migranten gelangten am Sonntag von Italien über die Grenze nach Österreich. Die Behörden wollen sie am Montag zurückbringen. 

Am Sonntag gegen 9 Uhr fiel Soldaten des Bundesheeres bei der Kontrollstelle Seehof in Gries am Brenner bei einem Güterzug aus Italien bei einem Lkw-Auflieger eine aufgeschlitzte Plane auf. Die Soldaten gaben darauf den zuständigen Behörden Bescheid. Der Zug musste schließlich in Matrei am Brenner anhalten. 

Polizisten nahmen dann eine Kontrolle vor. Dabei fanden sie sieben illegal eingereiste Männer aus der Türkei im Alter zwischen 20 und 34 Jahren sowie einen 32-jährigen Nigerianer. Die Polizisten nahmen die acht Migranten fest. Sie sollen heute nach Italien zurückgebracht werden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account np Time| Akt:
TirolÖsterreichPolizeiMigrationAbschiebungAsyl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen