"I'm a Believer"-Sänger Michael Nesmith ist tot

Michael Nesmith feierte mit seiner Band "The Monkees" große Erfolge. Ihr bekanntester Hit war "I'm a Believer". 
Michael Nesmith feierte mit seiner Band "The Monkees" große Erfolge. Ihr bekanntester Hit war "I'm a Believer". imago images/MediaPunch
Der Sänger und Gitarrist der Pop-Rock-Band "The Monkees" ist gestorben. Michael Nesmith wurde 78 Jahre alt.

Die Musikwelt trauert um Michael Nesmith: Der US-Sänger starb vergangenen Freitag in seinem Haus friedlich eines natürlichen Todes, wie "Deadline" berichtet. Er wurde 74 Jahre alt. Seine Familie stand bis zu seinem letzten Atemzug an seiner Seite. "Ich bin untröstlich“, trauert sein Band-Kollege Dolenz auf Twitter. 

So wurden "The Monkees" berühmt

Nesmiths Band "The Monkees" erlangte Bekanntheit durch eine Fernsehshow, die 1965 ausgestrahlt wurde. Zu ihren Hits zählen "I’m a Believer", "Last Train to Clarksville" sowie "Little Bit Me, Little Bit You". Die Serie wurde mit mehreren Emmys ausgezeichnet. Wie die Beatles und die Rolling Stones verkauften auch sie im Jahr 1967 Millionen Alben.

Nesmith war nicht nur Musiker

Nach dem Ende der TV-Serie löste sich die Band zunächst auf, Nesmith arbeitete als Buchautor, Produzent und Filmregisseur. Später trat die Gruppe wieder zusammen auf. 

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Todesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen