"Eurovision Song Contest"

Startnummern-Hammer! Kaleen singt beim ESC als Letzte

Am Donnerstag kämpfte sich Kaleen mit "We Will Rave" ins große "ESC"-Finale in Malmö. Jetzt hat sie ihre Startnummer für Samstag bekommen.

Heute Entertainment
Startnummern-Hammer! Kaleen singt beim ESC als Letzte
Kaleen darf auch im Finale vom "Song Contest" auftreten.
REUTERS/Leonhard Foeger

Österreich darf auch im "Eurovision Song Contest (ESC)"-Finale am Samstag, 11. Mai, weiterraven. Mit ihrem Techno-Pop-Song "We Will Rave" schaffte es unsere Starterin Kaleen (29) am Donnerstag eine Runde weiter. Kurz danach war bekannt, dass sie im zweiten Teil der Show auftreten wird. Jetzt kennt man die Startnummern des großen Abends.

"Das Beste kommt zum Schluss"?

Am Donnerstag wurden wieder zehn begehrte Tickets fürs "ESC"-Finale an diverse Länder vergeben. Unsere Kaleen erhielt eines davon und darf Österreich somit am Samstag vertreten. 26 Länder werden insgesamt ihre Songs vortragen. Jetzt ist bekannt: Die 29-Jährige wird das Schlusslicht machen.

In den Vorjahren hat sich gezeigt, niedrige Startnummern schnitten eher schlechter ab. Im Vorjahr eröffneten wir mit "Who the Hell Is Edgar?" die Show und landeten zumindest auf Platz 15. Besser im Gedächtnis werden wir wahrscheinlich mit unserer diesjährigen Startnummer 26 bleiben. Eröffnen wird heuer Schweden.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/154
Gehe zur Galerie
    Bella Hadid zeigt sich in Cannes in einem transparenten Kleid.
    Bella Hadid zeigt sich in Cannes in einem transparenten Kleid.
    Instagram/bellahadid

    Auf den Punkt gebracht

    • Kaleen wird beim Eurovision Song Contest am Samstag mit ihrer Startnummer 26 auftreten, nachdem sie sich mit ihrem Song "We Will Rave" für das Finale qualifiziert hat
    • In den Vorjahren schnitten Teilnehmer mit niedrigen Startnummern eher schlechter ab, daher hofft man, dass die späte Startnummer für Österreich von Vorteil sein wird
    red
    Akt.