Im Rückspiegel: Ehemann sieht Familie sterben

Todes-Crash: Beim Zusammenstoß mit dem "M&S"-Lkw starb die Mutter und ihre zwei Kinder.
Todes-Crash: Beim Zusammenstoß mit dem "M&S"-Lkw starb die Mutter und ihre zwei Kinder.Bild: Screenshot BBC News
Tragödie: Ein britischer Vater musste mitansehen, wie seine Frau im Wagen mit den Kindern einen Lkw rammte – alle tot.

Schreckliches Drama: Laut britischer Polizei war eine vierköpfige Familie auf dem Weg in den Urlaub, als es auf der A316 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam. Vor den Augen des Vaters und Ehemanns kam die Familie ums Leben.

Die Straße war nach dem furchtbaren Crash stundenlang gesperrt (Quelle: YouTube).

Die Familie war am Montagfrüh in zwei Autos unterwegs: Der Vater fuhr mit dem Gepäck voraus, die Mutter mit den zwei kleinen Kindern hinterher. Auf der Höhe Barnstaple (GB) dann die Tragödie. Der Wagen der Mutter kam aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn, rammte dort einen Lkw des Einzelhandelsunternehmens "Marks & Spencer" – und wurde völlig zerstört. Furchtbar: Der Ehemann wurde Zeuge des Crashs, sah im Rückspiegel, wie seine geliebten Frau und die Kinder zu Tode kamen.

Jede Hilfe kam zu spät – die Rettungskräfte waren völlig geschockt

Obwohl sofort der Notarzt zur Stelle war, kam für die Opfer jede Hilfe zu spät. Die Polizei berichtete, dass selbst gestandene Beamte und Rettungskräfte vor Ort völlig geschockt waren. (tas)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GroßbritannienGood NewsWeltwocheVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen