Im Slalom durch neuen Wiener Fahrradspielplatz

Wippen, Hindernisse – und sogar ein Slalom-Parcours: Auf dem neuen Fahrradspielplatz in der Seestadt Aspern ist schnelle Reaktion gefragt!

Freitag (29.10.) wird in der Seestadt Aspern unter der U-Bahntrasse ein neuer Radspielplatz eröffnet. Radler müssen bei Slalomstangen, Wippen und Hindernissen Geschick auf zwei Rädern beweisen. "Ein Lehrbetrieb für Volksschulen und ein Fahrradverleih sind auch geplant", so Spielplatz-Erfinder Alec Hager. Der Parcours ist für Kinder ab drei Jahren geeignet. "Es geht darum, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern."

Viele Highlights

Ein Highlight ist neben dem Slalom-Park und dem durchrüttelnden Kopfsteinpflaster "Michaelerplatz" auch die Teufelswippe: Radfahrer werden hier durchgeschaukelt. "Fühlt sich deutlich dramatischer an als es aussieht. Die Wippe ist sogar rollstuhltauglich, dafür wurde sie vom Hersteller entwickelt, und hier wird sie erstmals für Radübungen eingesetzt", so Hager auf Facebook. Jeder kann hinkommen, Eintritt gibt es keinen. 

Rad-Spielplatz an der Donau

Schon im September 2020 wurde der "Radmotorikpark Kaisermühlen" in Wien-Donaustadt eröffnet, der ebenfalls von Alec Hager geplant wurde. Am Donauufer erstreckt sich der Fahrradspielplatz mit Pumptrack auf 8.000 m²  – wir berichteten. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pet Time| Akt:
WienFahrrad

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen