Impf-Salon: Angst vor Nadeln muss nicht sein

Im Impf-Salon stehen Expert*innen bereit, die Menschen helfen, die sich vor Nadeln fürchten.
Im Impf-Salon stehen Expert*innen bereit, die Menschen helfen, die sich vor Nadeln fürchten.Foto: iStock
Viele Menschen fürchten sich vor Nadeln und somit vor der Corona-Schutzimpfung. Im Impf-Salon erhalten sie Unterstützung von Expert*innen.

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

Jetzt die dritte Impfung holen!

Die hohen Infektionszahlen und der herannahende Herbst sprechen eine klare Sprache: Die Grundimmunisierung schützt vor einer schweren Erkrankung durch das Coronavirus und somit auch vor unangenehmen Folgen durch Long Covid.

In Wien ist der Zugang zur Corona-Schutzimpfung sehr einfach und kostenlos. Die Stadt Wien hat ein breites Angebot für alle. Jede*r Wiener*in kann sich in der Stadt unkompliziert impfen lassen.

Doch der Anblick von Nadeln oder ganz allgemein der Kontakt mit Ärzt*innen und Gesundheitspersonal kann für manche Menschen eine stressauslösende Situation sein. Manche fürchten sich vor Spritzen und haben eine Phobie (starke Angst) vor Injektionen, Verletzungen oder Blut. Unterschiedlichen Studien zufolge leiden 3 bis 4 Prozent aller erwachsenen Personen daran.

Darüber hinaus gibt es Menschen, die sich davor fürchten, durch eine Impfung soziale oder körperliche Nachteile zur erfahren. Sprich, mit dem persönlichen Umfeld oder in der Arbeit deswegen in Konflikte zu geraten. Auch die Angst vor Impfreaktionen und Schmerzen spielt für manche eine maßgebliche Rolle.

Spezielles Angebot für Menschen mit Ängsten

Genau für diese Personen hat die Stadt Wien ein ganz spezielles Angebot geschaffen, um ihnen die Angst vor Nadeln und somit einer Impfung zu nehmen. Im Impf-Salon am Thomas-Klestil-Platz im 3. Wiener Gemeindebezirk können sich Menschen im „Impfservice Town Town“ (Thomas-Klestil-Platz 8/2) beraten lassen.

Die freundliche Einrichtung sieht nicht wie eine herkömmliche Gesundheitseinrichtung aus. Das Impfen wird dort in angenehmer Atmosphäre angeboten und kann damit Ängste vor einer Corona-Schutzimpfung nehmen.

Außerdem kann man bei der Corona-Sorgenhotline (Tel: 01/4000 53000) täglich von 8 bis 20 Uhr einen Termin im Impf-Salon vereinbaren. Die Expert*innen nehmen sich ausführlich Zeit und klären auf, bis keine Fragen mehr offenbleiben.

Weitere Informationen gibt es hier: coronavirus.wien.gv.at/sorgenlos-impfen

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

Nav-Account ib Time| Akt:
WienCorona-ImpfungImpfungGesundheitStadt Wien