Impfschiff legt jetzt am Wiener Donaukanal an

Impfschiff "Vindobona" am Wiener Donaukanal beim Schwedenplatz.
Impfschiff "Vindobona" am Wiener Donaukanal beim Schwedenplatz.Denise Auer
Ab heute wird täglich an Bord der MS Vindobona gegen Corona geimpft. Der Anker wird am Schwedenplatz in Wien ausgeworfen.  

Die Impf-Bim gibt es schon, bald wird auch an Bord eines Schiffes am Wiener Donaukanal geimpft. Die MS Vindobona der DDSG wird zum Impfschiff umfunktioniert. Schon ab Mittwoch (1.12.) werden an Bord rettende Jaukerl gegen Corona verabreicht. 

Impfung an Bord

Zum Einsatz kommt der Impfstoff von Biontech/Pfizer, geimpft werden Personen ab 12 Jahren. Gespritzt wird täglich von 10 bis 19 Uhr bei der Schiffsstation Wien-City am Wiener Schwedenplatz. Der Abgang ist über die Marien- bzw. Schwedenbrücke möglich. Der Zugang zum Impfschiff ist leider nicht barrierefrei. In den Weihnachtsferien ist das Impfschiff von 24.12. bis 26.12. und am 1. Jänner geschlossen. 

Am Mittwoch (1.12.) will Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SP) mehr Details zum neuen Impfschiff präsentieren. Die städtische Wien Holding ist an der DDSG beteiligt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pet Time| Akt:
WienCorona-ImpfungImpfungStadt Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen