Impftermine für über 57-Jährige in NÖ freigeschalten

Corona-Schutzimpfung (Symbolbild).
Corona-Schutzimpfung (Symbolbild).GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com
Rund 50.000 Impftermine sind für Personen ab 57 Jahren in Niederösterreich freigeschalten worden. Die Anmeldung läuft online.

Freitagvormittag wurden die Termine für alle über 57 Jahre geöffnet. Rund 50.000 weitere Impfwillige können sich nun für die Impfung anmelden, hier der Link. "Diese Buchungsmöglichkeit bleibe die nächsten Tage aufrecht, so dass alle Personen aus dieser Gruppe, die geimpft werden möchten, einen Termin buchen können", heißt es von den Impfkoordinatoren von Notruf Niederösterreich.

Pro Minute 2.000 Buchungen möglich

Seit Mittwoch war das Kontingent für Personen ab einem Alter von 60 Jahren freigeschaltet sowie für alle anderen berechtigten Gruppen. Vergeben wurden über die Online-Plattform seit Mittwoch bereits Termine an mehr als 55.000 Personen der über 60-Jährigen. 41.000 davon wurden laut Notruf Niederösterreich in den ersten beiden Stunden gebucht. Bis zu 2.000 Buchungen seien technisch pro Minute möglich, hieß es.

Impfbereitschaft ist sehr groß

Der Andrang am Mittwoch war so groß, dass es in den ersten Stunden zu teils längeren Wartezeiten auf der Homepage von Notruf Niederösterreich gekommen ist. Doch am Ende hätten laut Notruf NÖ alle einen Impftermin bekommen. Generell sei die Impfbereitschaft bei der älteren Generation in Niederösterreich groß. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
Corona-ImpfungNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen