In 20 Jahren sind 5.000 Euro nur 4.284 Euro wert

Das Sparbuch als Wertanlage? Diese Zeit ist vorbei. Die extrem niedrigen Zinsen gepaart mit der Inflation sorgen dafür, dass das "ersparte" Geld sogar weniger wert wird, zeigt eine neue Studie.

Das Sparbuch als Wertanlage? Diese Zeit ist vorbei. Die extrem niedrigen Zinsen gepaart mit der Inflation sorgen dafür, dass das "ersparte" Geld sogar weniger wert wird, zeigt eine neue Studie.

Mit historisch niedrigen Zinssätzen will die EZB die Wirtschaft ankurbeln – mit mäßigem Erfolg. Für die Sparer ist das allerdings ein mieses Geschäft, rechnet die Agenda Austria vor. Denn: Wer im Vorjahr 5.000 Euro auf ein kurzfristig gebundenes Sparbuch gelegt hat, macht bei weiterer Niedrigzins-Politik bis 2034 satte 714 Euro Verlust.

Wären die Zinsen noch so hoch wie um 2000, wären es nach Abzug der Inflation 1.557 Euro Gewinn. Selbst bei einem Zinssatz wie vor Beginn der Finanzkrise läge das Plus noch bei 734 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen