In diesem Organ überlebt das Coronavirus am längsten

Peter Piot kennt das Coronavirus Sars-CoV-2 als Virologe und als Patient. Wo er sich infiziert hat, weiß er nicht. Er weiß nun aber ziemlich gut, wie massiv das Virus auf den menschlichen Körper wirken kann, und er mahnt andere, vorsichtig zu sein. Doch das ist nicht das Einzige, womit Piot an die Öffentlichkeit geht.
Peter Piot kennt das Coronavirus Sars-CoV-2 als Virologe und als Patient. Wo er sich infiziert hat, weiß er nicht. Er weiß nun aber ziemlich gut, wie massiv das Virus auf den menschlichen Körper wirken kann, und er mahnt andere, vorsichtig zu sein. Doch das ist nicht das Einzige, womit Piot an die Öffentlichkeit geht.iStock
Ein Organ ist besonders lange von einer Coronavirus-Infektion betroffen, selbst nachdem die Patienten bereits wieder negativ getestet wurden.

Bei einer überstandenen Coronavirus-Infektion in der Lunge kann es dazu kommen, dass sich das Virus von einem anderen Ort im Körper aus wieder weiter ausbreitet, selbst wenn die Atemwege befreit sind.

Eine Studiezeigt, dass das Virus im Magen-Darm-Trakt länger überleben kann als überall anders. Dazu entnahm ein Forscherteam an der Chinese University of Hongkong Stuhlproben von 15 Covid-19-Patienten.

Coronavirus greift den Verdauungstrakt an

Dabei erkannten sie, dass bei sieben Patienten eine Infektion vorlag - und das eine Woche nach einem negativen Corona-Test. Bei einem Patienten blieben die Stuhlproben sogar bis zu 30 danach positiv. Die Infizierten klagten jedoch nicht über Übelkeit, Durchfall oder andere Darmprobleme.

Bereits im Februar hatte ein Forscherteam darauf hingewiesen, dass das Virus seine Tätigkeit in andere Organe verlagern könnten. Damalswaren mehr als die Hälfte der 73 getesten Stuhlproben positiv.

Die Wissenschaftler der neuen Studie geben zu bedenken, dass der Magen-Darm-Trakt möglicherweise eine Schlüsselrolle in der Bekämpfung des Coronavirus spielen könnte. Über die letzten beiden Monate hätten sich die Hinweise darauf, dass die zuvor angenommene Atemwegserkrankung den Verdauungstrakt angreift, gehäuft.

Die Untersuchung wurde im Fachblatt „Gut“ publiziert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ga TimeCreated with Sketch.| Akt:
GesundheitCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen