In diesen Ländern explodieren die Corona-Zahlen

Corona-Zahlen in Tschechien explodieren derzeit.
Corona-Zahlen in Tschechien explodieren derzeit.Corona-Zahlen in Tschechien explodieren derzeit.
Die Zahl der Corona-Fälle steigt weltweit an. Diverse Länder melden Rekordwerte.

In Österreich ist es in den letzten 24 Stunden zu über 1.200 neuen Infektionen mit dem Coronavirus gekommen. Das ist ein neuer Höchstwert - "Heute" hat berichtet. Auch in anderen Ländern explodieren die Zahlen. Ein Überblick:

Deutschland

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland ist sprunghaft auf mehr als 4.500 binnen eines Tages angestiegen. Die Gesundheitsämter meldeten 4.058 neue Corona-Infektionen innerhalb der vorangegangenen 24 Stunden, wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Donnerstag mitteilte. Das sind über 1.200 mehr als am Mittwoch, als mit 2828 Neuinfektionen ein neuer Höchstwert seit April gemeldet worden war. Ein höherer als der nun gemeldete Wert war zuletzt in der ersten Aprilwoche erreicht worden. Deutschland rechnet sogar mit "10.000 neuen Fällen pro Tag".

Seit Beginn der Corona-Krise haben sich nach Angaben des RKI mindestens 310.144 Menschen in Deutschland nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert (Datenstand 8.10., 0.00 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt nach RKI-Angaben bei 9578. Das sind 16 mehr als am Vortag. Rund 269 600 Menschen haben die Infektion nach RKI-Schätzungen überstanden. Die Rate der positiven Tests stieg stark an und lag in der 40. Kalenderwoche (28.9.- 2.10.) bei 1,64 Prozent. In der Woche zuvor waren es 1,22 und davor 1,16 Prozent gewesen.

Kroatien

Auch Kroatien meldet einen Höchststand an Neuinfektionen: In den vergangenen 24 Stunden steckten sich nach Angaben der Gesundheitsbehörden 542 Menschen mit dem Coronavirus an. Der Rekord lag bislang bei 369 am 3. September. Mit den neuen Zahlen haben sich insgesamt 18.989 Menschen in Kroatien infiziert, wobei es den Angaben zufolge derzeit 2.206 aktive Fälle gibt. 310 Tote sind zu beklagen.

Tschechien

Tschechien hat den zweiten Tag in Folge einen Rekord bei den Corona-Neuinfektionen verzeichnet. Am Mittwoch kamen 5.335 weitere Fälle hinzu, wie am Donnerstag aus den Daten des Gesundheitsministeriums hervorging. Erst am Vortag war erstmals die 4000er-Marke überschritten worden. Seit Beginn der Pandemie starben in Tschechien 829 Menschen in Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung. Seit Wochenbeginn gilt der nationale Notstand.

Die Regierung des Ministerpräsidenten Andrej Babis von der populistischen Partei ANO will am Freitag ein ganzes Maßnahmenpaket vorstellen. Gesundheitsminister Roman Prymula sagte der Zeitung «MF Dnes» (Donnerstag), es werde unter anderem über die vollständige Schließung der Theater und Kinos verhandelt. Zudem könnten Hotels genutzt werden, um Menschen in Quarantäne unterzubringen und von ihren Familienmitgliedern zu isolieren.

Slowakei

In der Slowakei steigt die Zahl der Neuinfektionen binnen 24 Stunden erstmals über die Marke von 1.000. Laut Ministerpräsident Igor Matovic liegt die aktuelle Zahl bei 1.037. «Lasst uns alle extra vorsichtig sein, bitte», schreibt Matovic auf seiner Facebook-Seite. Seit dem 1. Oktober herrscht in dem Land der Ausnahmezustand, der es der Regierung ermöglicht, Einschränkungen im öffentlichen Leben anzuordnen.

Polen

Polen meldet neue Tagesrekorde von 4.280 Neuinfektionen und 76 Todesfällen. Der stellvertretende Gesundheitsminister Waldemar Kraska teilt zudem mit, dass die Hauptstadt Warschau aufgrund der hohen Zahl von Coronavirus-Fällen in eine Liste von Gebieten mit zusätzlichen Einschränkungen aufgenommen wird. Insgesamt sind in Polen bisher 111.599 Fälle des Coronavirus und 2.867 Corona-Tote gemeldet worden.

Ukraine

Die Behörden in der Ukraine melden 5397 nachgewiesene Neuinfektionen binnen 24 Stunden – so viele wie nie zuvor. Die Gesamtzahl der Ansteckungsfälle steigt auf fast 245.000. Laut Gesundheitsministerium starben 93 weitere Menschen in Zusammenhang mit dem Coronavirus, die Zahl der Todesfälle liegt nun bei 4.690. Mehr als 20.000 Menschen würden im Krankenhaus behandelt, sagt Gesundheitsminister Maksym Stepanow und warnt vor einem Zusammenbruch des Gesundheitssystems.

Indien

In Indien ist die Zahl der nachgewiesenen Infektionen um 78.524 auf 6,84 Millionen gestiegen. Zudem seien binnen 24 Stunden 971 weitere Menschen in Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben, teilt das Gesundheitsministerium mit. Insgesamt steigt die Zahl der Todesfälle auf 105.526. Indien verzeichnet nach den USA die höchste Infektionszahl weltweit. Auf Platz drei folgt Brasilien, das aber bei den Todesfällen hinter den USA und vor Indien liegt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. 20 Minuten, dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
20 MinutenCoronatestCorona-AmpelCoronavirusDeutschlandTschechienKroatienIndienSlowakei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen