In Haft: Dealer verkauften Drogen an Schülerinnen

Bild: Polizei

Beamte der Bereitschaftseinheit beobachteten am Samstag um 21.20 Uhr einen Suchtmittelhandel am Franz-Josefs-Kai. Die Polizisten schritten sofort ein und nahmen zwei mutmaßliche Dealer, sie hatten Ecstasy an zwei Schülerinnen (16 und 17 Jahre) verkauft, fest.

Ein hinzugezogener Suchtmittelspürhund stöberte in einem Gebüsch den sogenannten "Bunker" der mutmaßlichen Dealer auf. Insgesamt stellten die Beamten 38 Ecstasy Tabletten und 18 Baggies Marihuana sicher. Die Beschuldigten, ein Libyer und ein Algerier (beide 17 Jahre), befinden sich in Haft.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen