In Linz bibert es derzeit ganz besonders viel

Nicht einen, nicht zwei, sondern drei Biber entdeckte "Heute"-Fotograf Mike Wolf innerhalb weniger Minuten. Und das mitten in Linz an der Donau.

Sie sind putzig zu beobachten, allerdings auch sehr scheu – Biber. Man sieht zwar immer wieder an den Ufern der Flüsse und Bäche ihre Werke und Spuren ihrer Aktivitäten, die Tiere selber sieht man eher selten.

Außer man macht es wie "Heute"-Fotograf Mike Wolf und macht sich zu nachtschlafender Zeit zu einer Radtour auf. Um 5 Uhr früh war er an der Donaulände unterwegs, als er plötzlich in der Donau hektische Betriebsamkeit bemerkte.

Er hielt an und entdeckte innerhalb weniger Minuten gleich drei Biber, die zwischen der Nibelungen- und der Voest-Brücke Baumreste, die in diesem Bereich liegen, bearbeitete.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichNagetiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen