In Margareten braut sich jetzt was zusammen

Ein "Flatschers" kommt selten allein. Das kultige Steakhouse aus der Kaiserstraße hat nun eine Schwester in Wien-Margareten – Brauerei inklusive!

Seit zehn Jahren gibt es das  „Flatschers“ in der Kaiserstraße (Neubau). Kaum ein Tag, an dem es nicht zum bersten voll ist, einen Tisch zu bekommen, ist nicht leicht. Drei Jahre später, 2013, kam das "French by Flatschers" (ebenfalls in der Kaisterstraße) hinzu, in dem Speisen aus aller Welt französisch interpretiert auf die Tische gezaubert werden. Auch hier herrscht oft Hochbetrieb.

Daher und auf vielfachen Kundenwunsch expandierte das Steakhouse nun in den 5. Bezirk: Im "Flatchers Margareten“ (Wiedner Hauptstraße 111) gibt’s zu Steaks, Burgern und Co. vor Ort auch selbstgebrautes Bier. Auch für Naschkatzen, Vegetarier und Whiskey-Liebhaber ist gesorgt. Geöffnet ist bereits ab Mittag, zur Eröffnung wurde ein exklusives Mittags-Menü-Special entworfen. 

Fleisch, Fisch und Co. kommen im Flatschers Margareten auf den Tisch.
Fleisch, Fisch und Co. kommen im Flatschers Margareten auf den Tisch.Culinarius/Wynn Florante

"Wir sind sehr erfreut über die Eröffnung des Flatschers in Margareten, denn bekanntlich sind ja aller guten Dinge Drei.“, erklärt Igor Nesterenko, der Geschäftsführer der Flatschers Restaurantgruppe. "Auch in unserem dritten Standort in Margareten legen wir besonderen Wert auf unsere bewährten Standards. Guter Service und beste Qualität der Speisen sind zusammen einfach unschlagbar", ergänzt er..

Achtung Fleischtiger: Von 27. Juli bis 9. August finden hier Steakwochen statt. Hier geht’s zum Eröffnungsangebot.

Infos und Reservierungen unter www.flatschers.at/flatschers-l4

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ck TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen