In NÖ gestohlener Bus in Ungarn entdeckt

Bild: Fotolia
Ein in der Nacht auf Montag in Vösendorf bei Wien (Bezirk Mödling) gestohlener slowakischer Reisebus ist noch im Laufe des Tages in Ungarn sichergestellt worden. Hinweise auf die Täter gibt es nicht, teilte die Sicherheitsdirektion NÖ mit. Das Fahrzeug selbst war unbeschädigt.


Der slowakische Chauffeur hatte am Montagvormittag bei der Polizeiinspektion Vösendorf die Anzeige erstattet, dass der Reisebus verschwunden sei, den er am Sonntag gegen 23.00 Uhr auf einem Hotelparkplatzes in der Gemeinde bei Wien geparkt hatte. Im Zuge der Erhebungen wurde laut Sicherheitsdirektion in Erfahrung gebracht, dass das Fahrzeug im Wert von 150.000 Euro in Ungarn gesichtet worden ist. Beamten des Polizeikooperationszentrums Nickelsdorf nahmen daraufhin Kontakt mit den Behörden im Nachbarland auf, die den Autobus gegen 12.30 Uhr auf einem Parkplatz sicherstellten. Von den Tätern fehlte jede Spur.

APA/red.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen