In Pfaffstätten trägt auch der Heilige Urban Maske

Kainz mit dem maskierten Heiligen.
Kainz mit dem maskierten Heiligen.Bild: Hermann Fuhrmann

In der Marktgemeinde Pfaffstätten müssen Heilige auch in der Zeit des Corona-Virus Vorbildwirkung haben. Dafür sorgte Bürgermeister Christoph Kainz persönlich.

Der Heilige Urban gilt als Schutzpatron der Winzer, in Pfaffstätten im Bezirk Baden gibt es deshalb auch eine Statue von ihm. Die trägt neuerdings vorbildlicherweise Maske. Verantwortlich dafür ist aber kein Lausbubenstreich, sondern der Bürgermeister selbst.

Der Landtagsabgeordnete und Ortschef Christoph Kainz setzte dem Schutzpatron der Pfaffstättner Winzer die Maske persönlich auf. Vor Tröpfcheninfektion ist der Heilige Urban damit wohl sicher und vielleicht erinnert er ja auch den einen oder anderen Pfaffstättner daran, beim Einkaufen die Maske nicht zu vergessen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PfaffstättenGood NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen