Indien schickt 1 Milliarde Menschen in Quarantäne

In Indien ergreift man jetzt drastische Maßnahmen zur Eindämmung des neuen Coronavirus. Mehr als eine Milliarde Menschen darf nicht mehr außer Haus.

Indien ist für seine vielen Einwohner bekannt, derzeit sind dort 315 Menschen am neuartigen Coronavirus erkrankt. Die Zahl der Todesopfer beläuft sich bis dato auf vier.

Premierminister Narendra Modi hat als Maßnahme gegen die Ausbreitung für Sonntag eine Ausgangssperre ausgerufen. Mehr als eine Milliarde Menschen in Indien müssen 14 Stunden zu Hause ausharren. Die Ausgangssperre gilt von 7 bis 21 Uhr Ortszeit.

"Lasst uns alle Teil dieser Ausgangssperre werden, die zusätzliche gewaltige Kraft im Kampf gegen die Bedrohung verleihen wird", schrieb Modi auf Twitter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
IndiegogoGood NewsWeltwocheCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen