Infizierter fuhr mit Bus und Zug von Graz nach Liezen

ÖBB City Jet
ÖBB City JetÖBB
Aufruf der AGES: Eine auf SARS-CoV-2 positiv getestete Person fuhr am 19.03.2021 mit Zug und Bus von Graz nach Liezen und am 21.03.2021 zurück.

Am Freitag, den 19.03.2021 fuhr eine Corona-infizierte Person mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Graz nach Liezen und zwei Tage später zurück, informiert die AGES im Auftrag der Landessanitätsdirektion Steiermark.

Jene Person nahm am 19.03.2021 die Buslinie 53 mit der Abfahrt um 17 Uhr von der Papierfabrikgasse Graz bis zum Hauptbahnhof Graz. Von dort ging es mit dem Zug (Abfahrt 17:45) nach Liezen (Ankunft 19:30) weiter. Am 21.03.2021 reiste sie um 18:32 Uhr mit dem Zug von Liezen zum Hauptbahnhof Graz (Ankunft 20:15 Uhr), anschließend fuhr sie mit der Buslinie 53 zur Papierfabrikgasse Graz..

Personen, die ebenfalls mit diesen Verkehrsmitteln gereist sind, werden ersucht, ihren Gesundheitszustand selbst zu überwachen. Bei Symptomen sollte umgehend die Gesundheitsnummer 1450 und die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde kontaktiert werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusSteiermarkZugGrazLiezen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen