Influencerin verkaufte Cannabis im Livestream

Bild: iStock
Die Polizei stattete der 29-jährigen Cannabis-Influencerin einen Hausbesuch ab.
Ganz im Stil der Netflix-Serie "How to Sell Drugs Online (fast)", bot eine selbsternannte Cannabis-Influencerin aus Deutschland abgepackte Drogen während ihres Livestreams an. Allerdings wurden dabei nicht nur potenzielle Käufer auf das Video aufmerksam. Auch die Polizei besorgte sich bei einem Richter eine "Zutrittserlaubnis für das Film-Set".



In der Wohnung der 29-Jährigen fanden die Ermittler neben verkaufsfertig abgepackten 300 Gramm Cannabis auch Bargeld, einen Laptop, ein Tablet, ein Handy und einen Schlagring. Die Influencerin bekam eine Strafanzeige wegen dem Verstoß gegen das Waffengesetz und wegen Betäubungsmittelhandel. (rhe)



CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsCommunityDrogenDrogenhandel

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema