Instagram erlaubt jetzt "gequetschte Brüste"

Diese Pose ist nun auf Instagram erlaubt.
Diese Pose ist nun auf Instagram erlaubt.Instagram
Weil Instagram die freizügigen Posts von Nyome Nicholas-Williams löschte, startete das Plus-Size-Model eine Kampagne. Insta ändert nun die Regeln.

Die Reaktionen waren überwältigend. "Fantastisch", fanden Instagram-User die Bilder, die Fotografin Alexandra Cameron geschossen hatte. Zu sehen: Das britisches Plus-Size-Model Nyome Nicholas-Williams (28, wirbt für Adidas und Dove) bis auf den Slip nackt, die Arme vor der Brust verschränkt. Binnen weniger Stunden aber löschte Instagram die Fotos, warnte das Model, der gesamte Account würde gelöscht. Der Witz: Fotos von dünnen Models wurden nicht beanstandet.

Insta argumentierte, Nyome würde ihre Brüste "zusammendrücken", eine Pose aus der "Pornografie". Das Model konterte, dass es bei ihr nun einmal mehr nackte Haut zu sehen gebe und sie ihre Arme fester anlegen müsse, um genug zu verdecken. Eine Kampagne startete, nun lenkte Insta ein, entschuldigte sich und änderte die Nacktregeln (ebenso wie Eigentümer Facebook): Die Regeln sollen noch diese Woche gelockert werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ModelInstagramSocial Media

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen