Instagram lässt bei weißen Models mehr Nacktheit zu

Nyome Nicholas-Williams auf einem von Instagram oft gelöschten Foto
Nyome Nicholas-Williams auf einem von Instagram oft gelöschten FotoInstagram
Instagram hat ein Foto von einer schwarzen Frau "zensuriert" und erntet Kritik wegen Diskriminierung.

Instagram ist wegen der Löschung eines Bildes in die Kritik geraten. Es handelt es sich um ein Foto, das ein afroamerikanisches Model zeigt, wie es nackt posiert und seine Brust umarmt. In Magazinen bekommt man diese Pose oft zu sehen.

Nutzer kritisieren Instagram

Nutzer haben die Plattform für die Entfernung des Bildes kritisiert. Instagram wird dabei ein diskriminierendes Auswahlverfahren vorgeworfen, bei dem hellhäutige Personen in Bezug auf ihre Nacktheit bevorzugt würden. Als diesbezüglich kritische Stimmen laut wurden, erlaubte Instagram, dass die Beiträge wieder sichtbar gemacht werden.

Die schwarze Britin Nyome Nicholas-Williams hat ihr Foto auf der Plattform veröffentlicht, und die Reaktion der Nutzer war positiv und unterstützend, bis Instagram ihren Beitrag entfernte und Nicholas-Williams vor einer Sperre ihrer Kontos warnte.

"Schockierend"

Die Löschung traf auf Unverständnis. Auf Instagram ist Nacktheit keine Seltenheit, wegen der Entfernung ihres Fotos fühlt sich Nicholas-Williams ungerecht behandelt: "Jeden Tag sind auf Instagram Millionen Bilder von sehr nackten, mageren weißen Frauen zu finden", sagte sie dem "Guardian". "Aber eine dicke schwarze Frau, die ihren Körper feiert, ist verboten? Es war schockierend für mich. Ich fühle mich zum Schweigen gebracht."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen