Instagram-Model im Porsche erschossen

Das bekannte Instagram-Model Tara Fares (22, 2,7 Millionen Follower) wurde jetzt auf offener Straße erschossen.
Das bekannte Instagram-Model Tara Fares (22, 2,7 Millionen Follower) wurde jetzt auf offener Straße erschossen.Bild: Screenshot Instagram
Musste sie sterben, weil sie zu viel Haut gezeigt hatte? Im Irak wurde Insta-Model Tara Fares (22) erschossen – am Steuer ihres Porsches.
Auf YouTube gibt es zwei neue Videos zu sehen, die erschüttern: Auf dem einen wird eine junge, blutüberströmte Frau im Kleid von Helfern zu einem Spital getragen – der Blick des Opfers geht ins Leere, wenig später ist sie tot. Auf dem anderen Clip, einem Überwachungsvideo, ist ein Mann zu sehen, der aus seinem Auto steigt und in aller Seelenruhe in einen parkenden Porsche schießt. Beide Filme hängen zusammen: Im Irak wurde jetzt das bekannte Instagram-Model Tara Fares (22) auf der Straße erschossen.



Auf diesem Video soll der Mord zu sehen sein (Quelle: YouTube).

CommentCreated with Sketch.20 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.Laut Behördenangaben war Tares, die 2,7 Millionen Follower hatte, mit ihrem Auto in Baghdad unterwegs, als sie von drei Kugeln getroffen wurde. Das Opfer, das auch einen eigenen YouTube-Kanal und einen Blog besaß, wurde kurz vor sechs Uhr morgens noch ins "Sheik Zaid Hospital" gebracht, aber jede Hilfe kam zu spät. Die Ex-Schönheitskönigin lebte in Erbil und hielt sich nur selten in der irakischen Hauptstadt auf.

War das Model bereits das vierte Opfer der unbekannten Täter?



Später gab das Innenministerium bekannt, dass man die Ermittlungen aufgenommen hätte. Es wird vermutet, dass Fares das vierte Opfer gewesen sein könnte. Seit August waren im Irak bereits die Besitzerin eines Schönheitssalons, eine Menschenrechtsaktivistin und eine Beauty-Expertin ermordet worden. Der Aufschrei im Netz war nach dem brutalen Mord groß: Tausende User gedachten dem Opfer. Eine im Exil lebende Irakerin schrieb: "Wer Verständnis für die Täter hat, die ein Mädchen töteten, die nur so sein wollte wie die meisten Mädchen auf der Welt, macht sich der Mittäterschaft schuldig!" (tas)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
IrakNewsWeltMordThomas Staisch