Wien noch immer eine der unfreundlichsten Städte

Wien gilt zwar als Unfreundlich, punktet aber mit Lebensqualität.
Wien gilt zwar als Unfreundlich, punktet aber mit Lebensqualität.Bild: iStock
In punkto "Freundlichkeit" belegt Wien Rang 65 von 72 Städten. Ansonsten steht unsere Bundeshauptstadt aber hoch im Kurs.

Grantige Wiener sind nur ein Klischee? Offenbar scheint doch etwas Wahres dran zu sein. Bereits im vergangenen Jahr wurde Wien zur unfreundlichsten Stadt hinter Paris gewählt. Dieses Mal konnte man einige Plätze gut machen, befindet sich jedoch immer noch in den Top 10.

Das "Expat City Ranking" befragte 18.000 Personen, die im Ausland arbeiten und leben, wie sie die Stadt, in der sie aktuell leben, bewerten.

Dabei belegte Wien im Großen und Ganzen einen guten Platz im Mittelfeld: 34 von 72. Ihre "Unfreundlichkeit" verhagelte der Bundeshauptstadt jedoch die Bilanz. Nur 42 Prozent gaben zum Beispiel an, dass man in Wien leicht Freunde findet. Grund dafür könnte die Sprache sein. Denn fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) gaben an, dass man ohne Sprachkenntnisse in Wien eher schlecht zurechtkommt.

Bei Lebensqualität weit oben

Wenn man aber Freunde gefunden hat, dann hat man laut den "Expats" einen Jackpot geknackt: "Wenn man erst einmal mit den Österreichern Freundschaft geschlossen hat, dann ist ihnen diese sehr wichtig", stellte ein Befragter aus Venezuela fest. Auf den letzten Plätzen rangieren übrigens Riad, Stockholm und Stuttgart. Die freundlichste Stadt ist laut Umfrage Taipeh.

Verschlechterung gab es zudem mit der Zufriedenheit der politischen Stabilität. Im vergangenen Jahr waren noch 83 Prozent positiv gestimmt, dieses Mal sind es lediglich 68 Prozent. Außerdem geben viele der Befragten an, dass sie mit ihren persönlichen Finanzen zu kämpfen haben. Auch finden nur 43 Prozent, dass es leicht sei, eine Wohnung in Wien zu finden.

Bei der Lebensqualität bleibt die Bundeshauptstadt indes ganz weit oben. Hier belegt Wien den fünften Platz. Und: Bei Umwelt (91 Prozent) und persönlicher Sicherheit (92 Prozent) ist ein Großteil der Befragten positiv gestimmt.

Taipeh Top

Das Städteranking beruht auf der diesjährigen Expat Insider Studie, die von InterNations, dem weltweit größten Expat-Netzwerk, durchgeführt wurde.

Mit über 18.000 Teilnehmern, die im Ausland leben und arbeiten, handelt es sich um eine der umfangreichsten Umfragen unter Expats weltweit. Die Studie bietet nicht nur eine detaillierte Analyse des Lebens als Expat in 72 Städten, sondern beinhaltet auch ein Ranking, das auf diversen Bewertungsfaktoren – wie zum Beispiel Lebensqualität, Eingewöhnung im Ausland, Arbeitsleben, Finanzen & Wohnen – beruht.

2018 sind die Top 10 Städte für Expats Taipeh, Singapur, Manama, Ho-Chi-Minh-Stadt, Bangkok, Kuala Lumpur, Aachen, Prag, Madrid und Maskat.

(slo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener Wohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen