Wien

Polizei fasst international gesuchten Gangster in Wien 

Am Freitag wurde ein mittels europäischer Haftbefehl gesuchter Bursche (16) auf dem Wiener Hauptbahnhof ausgeforscht. Er befindet sich in Haft.

Michael Rauhofer-Redl
Teilen
Am Wiener Hauptbahnhof wurde der Beschuldigte verhaftet. Symbolbild. 
Am Wiener Hauptbahnhof wurde der Beschuldigte verhaftet. Symbolbild. 
Bild: Karl Schöndorfer, picturedesk.com/APA

Wie die Polizei Wien in einer Aussendung berichtet, konnte am Freitagvormittag, kurz nach 9.00 Uhr, ein international gesuchter Tatverdächtige gefasst werden. Die Beamten führten am Wiener Hauptbahnhof in Wien-Favoriten eine Personenkontrolle durch. Wie sich herausstellte, ist den Polizisten ein Coup gelungen. 

Europäischer Haftbefehl ausgestellt

Denn bei dem Burschen handelte es sich um einen 16-jährigen Slowaken, gegen den ein europäischer Haftbefehl bestand. Dem Jugendlichen wird gewerbsmäßiger Diebstahl vorgeworfen. So soll er in seiner Heimat mehrere Ladendiebstähle begangen haben. 

Die Polizisten nahmen den Tatverdächtigen an Ort und Stelle fest. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in eine Justizanstalt gebracht. Er hat nun mit einer ehest baldigen Auslieferung in die Slowakei zu rechnen. 

1/82
Gehe zur Galerie
    <strong>20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten.</strong> Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst <a data-li-document-ref="120043442" href="https://www.heute.at/s/mit-waffe-am-balkon-polizei-erschiesst-verschanzten-120043442">mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.</a>
    20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten. Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.
    Leserreporter