Irokesen-Duo prügelt Deutschen in Innsbruck bewusstlos

Einsatzfahrzeug der Polizei auf Streifenfahrt in Innsbruck.
Einsatzfahrzeug der Polizei auf Streifenfahrt in Innsbruck.JFK / EXPA / picturedesk.com
Auf dem Innsbrucker Marktplatz kam es Montagnacht zu einer Eskalation der Gewalt. Ein 60-Jähriger wurde von zwei Männern verprügelt.

Gegen 21.40 Uhr attackierten zwei unbekannte Männer einen 60-jährigen Deutschen nach vorangegangener verbaler Auseinandersetzung mit Faustschlägen, sodass dieser zu Boden ging und kurzzeitig das Bewusstsein verlor.

Danach flüchteten die Männer südwärts Richtung Innufer. Die Fahndung nach den Verdächtigen verlief bisher negativ.

Das Opfer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades im Gesichtsbereich von der Rettung in die Klinik Innsbruck gebracht.

Die beiden Brutalos werden von der Polizei als "dunkelhäutig" beschrieben. Einer soll einen Irokesen-Haarschnitt sowie ein graues T-Shirt und eine schwarze Hose getragen haben. Der zweite hatte eine lange schwarze Hose und auch ein schwarzes T-Shirt am Körper.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
InnsbruckTirolKörperverletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen