Milliardär rast mit über 400 km/h über Autobahn

Der tschechische Milliardär Radim Passer (58) ist Hobbyrennfahrer und Autoliebhaber.
Der tschechische Milliardär Radim Passer (58) ist Hobbyrennfahrer und Autoliebhaber.Roman Vondrous / CTK / picturedesk.com
Radim Passer, ein tschechischer Milliardär, veröffentlichte auf YouTube ein Video, das ihn mit seinem Bugatti rasend auf der deutschen A2 zeigt.

Da werden sogar Formel 1-Rennfahrer neidisch! Der tschechische Milliardär Radim Passer (58) sorgt mit einem spektakulären Video für Aufsehen. Passer, der selbst Hobbyrennfahrer und Autoliebhaber ist, fuhr im Juli 2021 um 4:50 Uhr morgens mit seinem Bugatti Chiron von Berlin nach Hannover. Dabei erzielte er eine Rekordgeschwindigkeit: Das Tacho zeigt bemerkenswerte 417 km/h!

Fast 4 Millionen Aufrufe

Der Milliardär veröffentlichte das Video am 9. Jänner, inzwischen wurde es mehr als 3,9 Millionen Mal aufgerufen. „Viele Leute haben uns gebeten, ungeschnittenes Kameramaterial aus dem Auto zu teilen, also haben wir es getan. Wir hoffen, Sie genießen die Fahrt – diesmal aus einer anderen Perspektive“, schreibt Radim Passer in der Videobeschreibung. Gerade einmal zehn Sekunden braucht er, um sein Fahrzeug auf 100 km/h zu bringen, dann tastet er sich auf 200 km/h vor und gibt richtig Gas. Für den Sprung von 200 auf 300 km/h braucht Passer wieder nur knappe zehn Sekunden und kurz später fällt auch die 400-er Grenze. Der Bugatti beschleunigt dann weiter, bis der Tacho unglaubliche 417 km/h zeigt.

Das Video findest du hier:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account nico Time| Akt:
WeltDeutschlandAutobahnBugattiMotor

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen