"Ischgl-Fieber": Böhmermann schießt gegen Gabalier

Böhmermann oder Gabalier?
Böhmermann oder Gabalier?Youtube
Der ZDF-Satiriker stichelt schon wieder gegen Österreich. Dieses Mal verkleidet er sich für eine Parodie als "Volks-Rock'n'Roller".

In seiner Sendung "Neo magazin Royale" ätzte Böhmermann: "Danke Ischgl". Der Komiker macht nämlich den Ski-Ort für die aktuelle Corona-Situation verantwortlich. Um das Ganze noch zu verdeutlichen, hat er extra ein Lied geschrieben, welches in den Skihütten gespielt werden soll.

Für seine Performance hat sich Böhmermann eine rot-weiß-karierte Brille aufgesetzt, eine Lederhose angezogen und seine womöglich die ein oder andere Zigarette geraucht, um einen rauchigen Klang in seine Stimme zu bekommen. Der Grund: Er wollte offenbar nicht nur so aussehen wie Andreas Gabalier, sondern auch so klingen. 

In "Hulapalu"-Manier erklärt er: "Hier in Tirol gibts koa Sünd", weshalb er einen Zungenkuss verlangt. Kurz vor dem Refrain löst er dann auf: "Im Lift zur Greitspitz ist's passiert du host mi sexy infiziert". Den Virus nennt er zudem "Pistenpest".

In den Youtube-Trends ist der Song bereits am ersten Platz gelandet. Da darf auch Gabalier neidisch sein. Er selbst äußerte sich aber noch nicht zu Parodie.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Jan BöhmermannAndreas GabalierZDF

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen