Oberösterreich

Israel-Flagge vor dem Linzer Rathaus zerschnitten

Vor dem Linzer Rathaus in der Innenstadt haben Unbekannte eine Israel-Flagge zerschnitten. Die Polizei ermittelt.

Peter Reidinger
In Linz wurde eine Israel-Flagge gehisst. In der Nacht auf Donnerstag haben unbekannte die Flagge zerschnitten.
In Linz wurde eine Israel-Flagge gehisst. In der Nacht auf Donnerstag haben unbekannte die Flagge zerschnitten.
"Heute"

Die Flagge wurde vor dem Alten Rathaus aufgehängt, um ein Zeichen der Solidarität mit Israel nach den Terror-Attacken durch die Hamas zu setzen. In der Nacht auf Donnerstag wurde die Fahne, die auf halbmast gehisst war, von Unbekannten zerschnitten. Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) verurteilte "den Akt des politisch motivierten Vandalismus".

Die Stadt Linz erstattete nach Bekanntwerden des Vandalenaktes Anzeige bei der Polizei. Nun soll eine neue Israel-Fahne aufgezogen werden. Seit 1986 ist Linz "Friedensstadt", mit der Fahne wollte man "ein Zeichen der Solidarität mit dem von den Terroranschlägen der Hamas betroffenen israelischen Volk" setzen. 

Beim Lokalaugenschein am Donnerstagnachmittag war die Fahne bereits abgenommen. Es soll in Kürze eine neue, unbeschädigte Flagge aufgehängt werden.

Nun ermittelt das Stadtpolizeikommando gemeinsam mit dem Verfassungsschutz, da ein politisches Motiv angenommen wird. Über mögliche Täter war vorerst nichts bekannt. Der Hauptplatz ist aber mit einigen Überwachungskameras ausgestattet. 

FP-Sicherheitsstadtrat Michael Raml zu dem Vorfall: Der Konflikt im Nahen Osten dürfe "keinesfalls in unsere Stadt getragen werden". Die schrecklichen Nachrichten aus Israel würden ihn tief betroffen machen. Er hoffe, dass das Blutvergießen ein rasches Ende finde. "Ich lehne jegliche Gewalt gegenüber Menschen und Sachen ab und verurteile diese Tat aufs Schärfste", so Raml.

1/58
Gehe zur Galerie
    27.05.2024: 63 % wollen die Grünen nicht mehr in Regierung sehen. In Umfragen liegen die Grünen nur um die 8 %. Trotzdem wollen 29 %, dass sie der nächsten Regierung wieder angehören. <a data-li-document-ref="120038727" href="https://www.heute.at/s/63-wollen-die-gruenen-nicht-mehr-in-regierung-sehen-120038727">Das zeigt eine neue Umfrage.</a>
    27.05.2024: 63 % wollen die Grünen nicht mehr in Regierung sehen. In Umfragen liegen die Grünen nur um die 8 %. Trotzdem wollen 29 %, dass sie der nächsten Regierung wieder angehören. Das zeigt eine neue Umfrage.
    HANS KLAUS TECHT / APA / picturedesk.com