Ist das der erste Blick auf die Linzer Seilbahn?

Mit einer Gondel wurde am Linzer Hauptplatz für die Stadt-Seilbahn geworben.
Mit einer Gondel wurde am Linzer Hauptplatz für die Stadt-Seilbahn geworben.Bild: Mike Wolf
Die Idee eine Seilbahn in Linz zu errichten, sorgt immer wieder für Gesprächsstoff. Nun wurde am Hauptplatz dafür Werbung gemacht.

Im November 2016 überraschte Infrastrukturstadtrat Markus Hein (FPÖ) die Linzerinnen und Linzer erstmals mit einer besonderen Idee. Der Linzer Süden soll mit einer Seilbahn mit dem Zentrum verbunden werden. Allerdings nicht zu touristischen Zwecken, sondern als Öffi-Transportmittel.

Für die einen ist es ein innovativer Vorschlag, um die Verkehrsmisere in der Stadt zu entschärfen, für die andere ist es eine Schnapsidee.

Die Planungen laufen seitdem. Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. Und auch Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) ist ein Fan der Idee. "Die Seilbahn hat nun oberste Priorität", bestätigte er gegenüber "Heute".

Und am Samstag bekam man einen ersten Vorgeschmack, wie die Seilbahn aussehen könnte. Im Rahmen des Mobilitätstages der Radlobby OÖ wurde am Hauptplatz eine Seilbahn-Gondel aufgestellt. Die schwebt normal durch Berlin.

Den Grund dafür nennt Infrasturkturstadtrat Hein: "So sehen die Leute, dass man mit einer Gondel nicht nur auf die Berge fahren kann."

Übrigens: In La Paz (Bolivien) wurde schon eine Stadt-Seilbahn realisiert. Hier ein Video:

(gs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichVerband öffentlicher Verkehr