Ist das die härteste Mutter der Welt?

Die Australierin Fiona Simpson kam mit ihrem Baby im Auto in einen heftigen Sturm. Nachdem der Hagel die Fenster ihres Autos zerstörte, schützte sie ihr Baby mit ihrem Körper.

Eine Australierin ist am Mittwoch mit ihrem Säugling im australischen Bundesstaat Queensland von einem heftigen Hagelsturm überrascht worden. Ihre Reaktion brachte ihr auf Twitter den Titel "härteste Mutter Australiens" ein.

Fiona Simpson war nahe Kingaroy mit ihrer Mutter und ihrer viermonatigen Tochter im Auto unterwegs, als der Hagel derart stark auf ihr Fahrzeug einprasselte, dass er die Fensterscheiben das Wagens einschlug. Simpson konnte nicht mehr weiterfahren. Ihr Baby schützte die Mutter daraufhin mit ihrem eigenen Körper vor dem Hagel.

Warf sich über Kindersitz

"Es gab einen Knall und plötzlich war das Rückfenster einfach weg", schildert Simpson in einem Videointerview dem australischen TV-Sender ABC. Sie hielt an, schnallte sich ab und kletterte auf den Rücksitz zu ihrer Tochter. Sie warf sich mit ihrem Körper über den Kindersitz.

"Ich blickte runter und sah sie schreien", erzählt Simpson. "Doch ich habe sie gar nicht gehört, weil es so laut war." Der Hagel prasselte auf die Mutter ein und verwandelte ihren Rücken in eine Ansammlung an Blutergüssen. Als auch die Frontscheibe vom Hagel eingeschlagen wurde, riefen die Frauen um Hilfe und wurden schließlich gerettet.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
National Australia BankWeltwocheChristina Stürmer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen